Sasbacher
Portrait
Unsere Weine
Spezialitäten
Sasbach a.K.
Rund um den Wein
Weinverkauf
Aktuelles
Kontakt
Bestellformular
Downloads
Startseite


Portrait:
Kellermeister Werner Giener


Im Sommer 2014 hat sich unser langjähriger Kellermeister Gerhard Staiblin nach über 35 Jahren in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. In dieser langen Zeit hat er ganz entscheidend zur guten Entwicklung unserer Genossenschaft beigetragen. Durch sein konsequentes und beharrliches Qualitätsdenken hat er den Sasbacher Winzerkeller eG zu einem anerkannten Premiumweinerzeuger gemacht. Unzählige Prämierungen und Auszeichnungen sind Beleg für seine hervorragende Arbeit.

Staiblins Nachfolge hat nun der dynamische und ehrgeizige Kellermeister Werner Giener angetreten. Zusammen mit seinem 2. Kellermeister Reinhold Helbling wird er die seit vielen Jahren gelebte Qualitätsphilosophie unbeirrt fortsetzen und womöglich perfektionieren. Sein Ziel ist es, Weine zu machen, die Ihnen, liebe Kunden, viele Genusserlebnisse und große Freude bereiten.

Giener ist 38 Jahre alt, Vater von zwei Söhnen und wohnt in Wasenweiler. Bei der dortigen Winzergenossenschaft absolvierte er auch seine Ausbildung, ehe er die Meisterschule in Weinsberg besuchte. Nach deren Abschluss wurde er zweiter Kellermeister der WG Auggen, 2002 kam er als erster Kellermeister zurück zur WG Wasenweiler. Ab 2006 war er verantwortlich für die Weine und Sekte der WG Jechtingen-Amoltern, die unter seiner kellertechnischen Regie zuletzt zwei Landesehrenpreise und einen Bundesehrenpreis holte.

Die von Gerhard Staiblin geprägte Philosophie wird Werner Giener genauso weiterführen: Durch konsequentes Setzen auf Qualität.


Kellermeister Giener: Konsequentes Setzen auf Qualität



Was macht für Sie der Beruf als Kellermeister aus?

Ganz klar die Abwechslung, es gibt meiner Ansicht nach keinen Beruf, der mehr davon bietet. Mein Aufgabengebiet umfasst Kellerarbeiten, Laborarbeiten, Beratung der Winzer, Weinpräsentationen bis hin zu Fließbandarbeiten während der Flaschenabfüllung und natürlich den Weggang des Weines von der Rebe bis zum Kunden. Diesen Prozess begleiten zu können, ist jeden Tage eine neue Herausforderung, die mir sehr viel Freude bereitet.

Was hat Sie dazu bewegt diesen Beruf auszuüben?

Bei meiner Familie liegt Weinbau und Kellerwirtschaft in den Genen. Meine Mutter stammt aus einem großen Weingut, einer Auswanderfamilie in Paraguay und von der väterlichen Seite wird schon seit Generationen Weinbau und Brennerei in Nebenerwerb betrieben.

Was haben Sie für eine Ausbildung?

Ausbildung zum Weinküfer, anschließend Meisterkurs in Weinsberg mit dem Abschluss als jüngster Weinküfermeister Deutschlands.

Was haben Sie für eine kellerwirtschaftliche Philosophie?

Grundsätzlich gilt, dass ich Weine bereite, die unseren Kunden Freude und Spaß bereiten beim Genießen. Aus kellerwirtschaftlicher Sicht gibt es kein Patentrezept, jeder Wein entwickelt sich anders und darauf muss ein Kellermeister reagieren. Dazu gilt, es mit der Zeit zu gehen, ohne das Altbekannte zu vernachlässigen.

Was ist das spannendste an Ihrem Arbeitsalltag?

Die Entwicklung der Weine während der Gärung. Dieses Phänomen begeistert mich jedes Jahr aufs Neue. Ein weiterer sehr spannender Moment ist natürlich das Öffnen der Weinflasche um den Inhalt zu erkunden.

Beschreiben Sie die Besonderheiten der Weine in Ihrem Betrieb.

Wir bieten Weine und Sekte für jeden Anlass, vom leichten Rivaner bis hin zum edelsüßen Spätburgunder Rotwein in höchstmöglicher Qualität.

Welches sind die größten Herausforderungen in Ihrem Beruf?

Weine zu erzeugen die sich von der Masse abheben und in das Profil unseres Betriebes passen. Immer versuchen, das Optimum durch eine gute Beobachtungsgabe und viel Fingerspitzengefühl aus unseren Weinen herauszuholen.

Was machen Sie in Ihrer Freizeit?

Die Freizeit verbringe ich so oft es geht mit meiner Familie. Nebenbei bewirtschafte ich meine eigenen Reben, widme mich meiner Brennerei und bin Mitglied der freiwilligen Feuerwehr in meinem Heimatort Wasenweiler.



Sasbacher Portrait Kellermeister
Die WG im Überblick
Der Kellermeister
Die Böden
Die Lagen
Die Rebsorten
Anschrift & Kontakt
So finden Sie uns
Impressum